Blumenkohl-Couscous mit Hähnchen-Tomatensauce

  • 4 Personen
  • 30 min.

Zutaten:

  1. 550 g Tomatoblend
  2. 1 Blumenkohl
  3. 1 Paprika
  4. 1 Zucchini
  5. 300 g Hähnchenfilet
  6. 1 Knoblauchzehe
  7. 1 EL getrocknete italienische Kräuter
  8. 250 g Champignons
  9. 2 EL Olivenöl

Vorbereitung:

1. Den Blumenkohl in Röschen zerteilen und in die Küchenmaschine füllen. So fein zerkleinern, bis Reiskorngröße erreicht ist. Haben Sie keine Küchenmaschine?
Dann können den Blumenkohl auch mit einem Messer fein zerkleinern, nur erfordert dies etwas mehr Geduld.
2. Die Paprika in Würfel schneiden, die Zucchini zuerst längs in vier Streifen und dann in Stücke schneiden und die Champignons in Scheiben schneiden.
3. Das Hähnchenfilet in kleine Würfel schneiden.
4. Einen Esslöffel Olivenöl in einer Gourmetpfanne oder einem Wok erhitzen. Die Paprika und die Zucchini darin garen.
5. In einer kleineren Bratpfanne den zweiten Esslöffel Olivenöl erhitzen. Das Hähnchenfilet darin goldbraun gar braten.
6. Die Champignons dazugeben und kurz mitbraten.
7. Das Tomatoblend und die getrockneten Kräuter hinzufügen. Die Hitze reduzieren und die Masse einen Moment köcheln lassen.
8. Den gehackten Blumenkohl zu der Paprika und der Zucchini geben und alles kurz aufkochen. Der Blumenkohl ist sehr klein und daher schnell gar.
9. Das Blumenkohl-Couscous und die Hähnchen-Tomatensauce separat servieren.

Schmackhafte und vielseitige Tomatenbasis

Alle Rezepte anzeigen