Chili con carne

  • 45 min.

Zutaten:

  1. 2 Paprika nach Wahl
  2. 4 Knoblauchzehen
  3. 400 g Rinderhackfleisch
  4. 3 Frühlingszwiebeln und 1 zum Garnieren
  5. ½ bis 1 rote Pfefferschote und einige zusätzliche Ringe zum Garnieren
  6. Olivenöl
  7. Salz
  8. Pfeffer
  9. 15 g Koriander
  10. ½ Rinderbrühwürfel
  11. 1 Glas Tomatoblend (550 g)
  12. 1 TL Kakao
  13. ½ EL Kümmelsamen
  14. ½ EL geräuchertes Paprikapulver
  15. Saft von ½ Limette
  16. 2 Dosen Kidney-Bohnen (500 g Abtropfgewicht)
  17. 1 EL Zucker

Vorbereitung:

1. Die Paprika nach dem Entfernen der Samen in 1 cm dicke Streifen schneiden und die Knoblauchzehen hacken.
2. Die rote Pfefferschote längs halbieren, die Samen und Samenleisten entfernen und in dünne Ringe schneiden (verwenden Sie, so viel Sie möchten; mit 1 roten Pfefferschote wird das Gericht schon ziemlich scharf).
3. 3 Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden.
4. Paprika, Knoblauch, Hackfleisch und Frühlingszwiebeln mit einem großzügigen Schuss Olivenöl und eine Prise Salz und Pfeffer in einen Topf oder eine tiefe Pfanne mit Deckel geben. Das Hackfleisch bei starker Hitze unter gelegentlichem Rühren locker braten. Inzwischen den Koriander einschließlich der Stiele fein hacken und ein paar Blätter zum Garnieren aufbewahren.
5. Wenn das Hackfleisch locker ist, den Brühwürfel, Tomatoblend, 200 ml Wasser, Kakao, Kümmel, Paprikapulver und Limettensaft hinzufügen. Unter Rühren aufkochen, die Hitze auf niedrigste Stufe stellen und zugedeckt ca. 45 Minuten köcheln lassen und einkochen. Ab und zu umrühren.
6. Danach die abgetropften Kidney-Bohnen, Zucker und nach Geschmack Salz und Pfeffer hinzufügen. Alles noch einmal kurz erhitzen.

Mit einigen Frühlingszwiebelnringen, ein paar Ringen Pfefferschote und etwas Korianderblättern, Reis oder Baguette servieren.

Schmackhafte und vielseitige Tomatenbasis

Alle Rezepte anzeigen