Fischcurry mit Basmatireis

  • 4 Personen
  • 30 min.

Zutaten:

  1. 550 g Tomatoblend
  2. 2 Zwiebel
  3. 4 Knoblauchzehen
  4. 1 Stück Ingwer, etwa 5 cm
  5. 2 gelbe Paprika
  6. 1 Brühwürfel
  7. 1-2 rote Chilipfefferschoten
  8. 1 TL Honig
  9. 1 TL Kurkuma (Gelbwurz)
  10. 250 g fester, weißer Fisch
  11. 1 EL Olivenöl
  12. 400 g Kichererbsen
  13. 300 g Basmati-Reis

Vorbereitung:

1. Die Paprika waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Den Knoblauch fein hacken. Den Ingwer schälen und in Stücke schneiden.
2. Eine der Zwiebeln, den Knoblauch, eine der Paprika, die Chilischoten, Ingwer, Honig und Gewürze in eine Rührschüssel geben und den Brühwürfel hinzufügen.
Mit einem Mixer zu einer glatten Chilimasse pürieren.
3. Den Fisch in Stücke schneiden.
4. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die andere Paprika sowie die andere Zwiebel darin anbraten. Die Chilimasse zugeben und mehrere Minuten mitbraten (ca. 5 Minuten oder bis es duftet)
5. Tomatoblend und 100 ml Wasser hinzufügen.
6. Die Kichererbsen abspülen und zu der Mischung hinzufügen. Das Ganze etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce eingedickt ist.
7. Den Basmati-Reis wie auf der Verpackung angegeben kochen.
8. Den Fisch in einer separaten Pfanne braten, bis er gar und goldbraun ist. Den gebratenen Fisch zum Curry hinzufügen.

Schmackhafte und vielseitige Tomatenbasis

Alle Rezepte anzeigen