Hähnchenspieße mit Rosmarin und Tomatensauce

  • 4 Personen
  • 20 min.

Zutaten:

  1. 550 g Tomatoblend
  2. 500 g Hähnchenfilet
  3. 2 EL Gewürzmischung Ras-el-Hanout
  4. 3 EL Olivenöl
  5. 1 Tasse Rosmarin
  6. einige Zweige frischer Thymian
  7. 1 Zwiebel
  8. 1 Knoblauchzehe

Vorbereitung:

1. Das Hähnchenfilet in nicht zu kleine Würfel schneiden (die Würfel sollen später aufgespießt werden), in eine Schüssel füllen und mit dem Ras-el-Hanout bestreuen. 2 EL Olivenöl dazu geben. Gut durchmischen, so dass alle Würfel mit der Gewürzmischung bedeckt sind. Einen Moment stehen lassen.
2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Thymianblätter zerrupfen.
3. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch anschwitzen. Die Thymianblättchen zugeben. Das Tomatoblend hinzufügen und alles kurz durchkochen lassen, bis die Sauce leicht eingedickt ist.
4. In der Zwischenzeit die Nadeln von den Rosmarinzweigen abzupfen und die Hähnchenfiletwürfel auf den Zweigen aufspießen. Gelingt das nicht, dann können Sie natürlich auch normale Spieße verwenden.
5. Die Hähnchenspieße in der Pfanne oder auf dem Grill gar braten und mit der Tomatensauce servieren.

Schmackhafte und vielseitige Tomatenbasis

Alle Rezepte anzeigen