Tomatencurry mit Linsen und Tomatoblend

  • 4 Personen
  • 20 Minuten Vorbereitung
  • 20 min.

Zutaten:

  1. 550 g Tomatoblend
  2. 1 TL gelbe Senfkörner
  3. 1 TL Koriandersamen
  4. 1 TL Kümmel
  5. 2 TL Kurkuma
  6. 1 TL Zimt
  7. 2 cm frischer Ingwer (gerieben)
  8. 2 EL Sonnenblumenöl
  9. 250 g gelbe Linsen
  10. 1 Tasse Wasser
  11. 1 Bund frischer Koriander (fein gehackt)
  12. 2 Zwiebeln (fein gehackt)
  13. 3 große Knoblauchzehen (fein gehackt)

Vorbereitung:

1. Einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen.
2. Den frischen Ingwer reiben, die Zwiebel in Ringe schneiden und den frischen Koriander fein hacken.
3. Senfsamen, Koriandersamen und Kümmel in einer kleinen Pfanne erhitzen. Die Gewürze rösten, bis sie gut zu duften beginnen. Für später zur Seite stellen.
4. Die Zwiebeln schneiden und den Knoblauch fein hacken. Das Sonnenblumenöl in eine Pfanne mit dickem Boden geben und die Zwiebeln darin anschwitzen, bis sie glasig sind. Den Knoblauch und die gerösteten Gewürze hinzufügen und diese Mischung ca. 2 Minuten anbraten.
5. Kurkuma, Zimt und frischen Ingwer zugeben und alles für ca. 3 Minuten mitbraten.
6. Die gelben Linsen hinzufügen und kurz 2 Minuten mitbraten. Eine Tasse Wasser zugeben und das Ganze unter gelegentlichem Rühren kochen, bis die Linsen weich sind (ca. 15 Minuten). Darauf achten, dass die Mischung nicht zusammenbäckt. Gegebenenfalls noch etwas Wasser hinzufügen. Den Topf immer zugedeckt halten.
7. Die Linsen mit einem Stabmixer durchmischen, wenn sie weich sind. Die Mischung sollte nicht zu einem feinen Brei püriert werden, sondern einigermaßen grob bleiben.
8. Den Reis in das kochende Wasser geben und 10 Minuten kochen lassen. Den Reis abgießen und den Topf anschließend für 5 Minuten ohne Deckel zur Seite stellen.
9. Wenn der Reis ca. 5 Minuten gekocht hat, das Glas Tomatoblend zugeben und das Ganze unter Rühren 10 Minuten köcheln lassen.
10. Das Gericht mit fein gehacktem Koriander abschmecken.
Tipp: Servieren mit Reis, 1 rohen roten Zwiebel in Ringe geschnitten und einem Esslöffel Naturjoghurt, Chapati und zum Beispiel hausgemachtem Tomaten-Chutney.

Schmackhafte und vielseitige Tomatenbasis

Alle Rezepte anzeigen